Chisel Redistribution Tool | Zebrano

Regular Price
€189,00
Sale Price
€189,00
Regular Price
Incoming; Delivery within 3 weeks In Stock; Delivery within 2-4 working days
Unit Price
per 
Tax included. Shipping calculated at checkout.
- +

High-quality redistribution tool for distributing the ground coffee before tamping

Specifications:

  • stepless height adjustment
  • light weight (431.5 g)
  • starts at 6% surface coverage
  • the steep angle chisel design avoids local compression of the coffee grounds
  • a low-friction surface makes spinning easier and prevents overloading
  • hand-polished base minimizes static electricity
  • 316 grade stainless steel

Any coffee pressing down is tamping - and that is to be avoided as much as possible in this step. 
In order to come close to the ideal of an absolutely even and consistent puck density and flatness, a successful compromise between vertical (compression, tamping) and horizontal (distribution, redistribution) movement is necessary. In other words, the chisel must be set deep enough so that as much ground coffee as possible is distributed, but not too deep so that individual areas are not pre-tamped unevenly. The result is optimal when the ground coffee is evenly distributed, but still loose enough to be able to compress when tamping.

Regardless of the depth set for the Chisel, the 'footprint', i.e. the area of the compressed ground coffee when the Chisel is in place, has been reduced to just 6% - compared to competing products, which often start at 30%.

Zebrano (Microberlinia bisculata) belongs to the genus of carob trees and grows up to 40 m high. It has a light wood with narrow dark brown to almost black stripes, reminiscent of a zebra pattern. 
Zebrano is hard, brittle and is used in car interiors, in furniture making and for turned objects.
Its unique grain is the reason for its popularity.

Important: even the best redistribution tool only works with an acceptable initial distribution. This means that you have to make sure that your grinder doesn't scatter too much or eject to the basketrand. In this case, please always 'pre-adjust' the ground coffee a little with your finger, i.e. push it into the middle. However, this is usually not necessary if the mills are set correctly.

 

Cleaning & maintaining your Pullman Chisel is very easy. A few simple measures will significantly extend the life of your Pullman product:

- your chisel is an important tool for the perfect extraction that likes to be treated with care :-)

- it is advisable to always place the Chisel on a cloth, or even better a rubber tamper mat, to avoid scratches and damage to the underside

- the edge of the Chisel is delicate It is an important element for the optimal functionality of the Chisel. Impacts on hard surfaces or falls on hard floors destroy the sharp edge

- Clean only with a soft, damp cloth. Do not use sharp or abrasive household or catering cleaners. Do not clean in the dishwasher

- Wooden handles are treated with a Danish oil and absorb skin oils and sweat with normal use

- In case of intensive use, it can be treated with Danish oil. Always wipe off excess oil immediately to ensure even distribution

- Small scratches on the underside of the base do not affect the functionality of your Chisel, but can be polished out at your own risk using fine sandpaper on the sanding pad of a drill or cordless screwdriver

Pullman accepts no liability for damage resulting from improper handling

Enter the content to use inside the tab selected.

Fragen & Antworten zum Chisel Redistribution Tool | Zebrano

Die Höhenverstellung des Chisel ist kinderleicht. Du musst unbedingt beachten: das Kaffeemehl soll für maximale Konsistenz nur verteilt werden, NICHT (vor)-getampt. Daher muss der Chisel auf das Sieb und die jeweilige Grammatur eingestellt werden. Dazu wird die Oberseite losgedreht, dann kann die Chiselbase herein- bzw. herausgedreht werden, Oberseite wieder festgedrehen, fertig. Ohne Werkzeug und im Handumdrehen. Die richtige Höhe findest du leicht durch probieren heraus: Zuerst drehst du die Base maximal in den Chisel ein - so wird dein Kaffeemehl beim Spinning noch nicht erreicht werden. Übrprüfe das bitte. Dann kannst du Stück für Stück die Base weiter herausdrehen - dazu wie oben beschrieben: kurz den Deckel lösen, Base herausschrauben, fixieren. Sobald die Base das Mehl erreicht, wird sie das Kaffeemehl verteilen - das Ergebnis ist ein ebenmäßiger Puck. Ist die Base zu tief eingestellt, schiebt sie das Kaffeemehl zu sehr und tampt somit vor. Das musst du unbedingt vermeiden. 

Witer unten gibt es hierzu eine informative Videoanleitung von Adam:

Ja, das geht, aber das Ergebnis wird nicht genau so gut sein wie mit Pullman-Sieben. Diese sind für das Zusammenspiel mit dem BigStep-Tamper und dem Chisel optimiert und haben den garantiert korrekten Diameter (Außendurchmesser).

Zum Tampen musst du, wenns perfekt werden soll, dass den Big Step nehmen, der passt so haargenau ins Pullmansieb, dass auch am Rand kein Channeling mehr auftritt.

Ein klares 'JA' mit zwei kleinen Einsachränkungen:

die Farben, die wir für Tamper, Chisel, Portafilter, Spacer etc. verwenden, sind identisch.

Allerdings wirken die eloxierten Chisel optisch etwas anders als die eloxierten Tamper und Portafilter. Das liegt daran, dass wir die Oberfläche der Chisel für eine bessere Haptik von Hand strahlen - daher ist die Lichtbrechnung etwas anders und eloxierte Chisel wirken etwas anders als eloxierte Tamper gleicher Farbe.

Dieser Effekt tritt bei pulverbeschichteten Produkten nicht auf, hier sind die Farben identisch.

Bei den Hölzern werden grundsätzlich die gleichen Hölzer verwendet, allerdings ist zu bedenken, dass Holz ein Naturprodukt ist und unterschiedliche Chargen gleicher Hölzer hinsichtlich Maserung, Farbintensität, Struktur etc. immer etwas unterschiedlich sind. Wenn du ein Set (z.B. Tamper und Chisel) bei uns bestellst, sehen wir immer zu, dass die Hölzer zueinander passen bzw. aus der gleichen Charge stammen. Solltest du aber einen Chisel oder einen Portafilter erst nach deinem Tamper kaufen oder umgekehrt, können wir das natürlich nicht garantieren. Es hat sich aber herausgestellt, dass die Unterschiede marginal und fast nie störend sind, zumal sich Hölzer die Farbe betreffend mit der Zeit ohnehin angleichen.